MÄRTYRERIN aus LEIBNITZ

Behandlungsfehler, Bewegung...

WIR ERHEBEN UNS:

Liebe betroffene MEDIZIN-, JUSTIZ-, AUVA-OPFER wir bereiten uns IT-mäßig vor und stellen Ihnen ein -auch weiterzureichendes-elektron. Formular zur Verfügung, um SIE/EUCH zu erfassen, die SIE/IHR vom Rechtsstaat nicht-ungenügend oder überbordend behandelt fühlt.

IN MEMORIAM SUSANNE ZACH - eine BEWEGUNG für RECHT und Wiederherstellung der ORDNUNG in unserem Rechtssystem.

Sie kennen jemanden der betroffen ist? EMPFEHLEN SIE UNS WEITER...

 

Image CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen im oberen Bild ein.

Facebook

Behandlungsfehler

Das, was am Universitätsklinikum Graz 1999 nun -gerichtsgutachterlich bestätigt- begann, hat am Universitätsklinikum Homburg UKS sein schreckliches ENDE gefunden. Doch die Warheit darüber gilt es nun öffentlich zu machen. www.susanne-zach.com


 

§ 78 StPO Anzeigepflicht

(1) Wird einer Behörde oder öffentlichen Dienststelle der Verdacht einer Straftat bekannt, die ihren gesetzmäßigen Wirkungsbereich betrifft, so ist sie zur Anzeige an Kriminalpolizei oder Staatsanwaltschaft verpflichtet.

(2) Eine Pflicht zur Anzeige nach Abs. 1 besteht nicht,                                    

1.wenn die Anzeige eine amtliche Tätigkeit beeinträchtigen würde, deren Wirksamkeit eines persönlichen Vertrauensverhältnisses bedarf, oder

2.wenn und solange hinreichende Gründe für die Annahme vorliegen, die Strafbarkeit der Tat werde binnen kurzem durch schadensbereinigende Maßnahmen entfallen.

(3) Die Behörde oder öffentliche Dienststelle hat jedenfalls alles zu unternehmen, was zum Schutz des Opfers oder anderer Personen vor Gefährdung notwendig ist; erforderlichenfalls ist auch in den Fällen des Abs. 2 Anzeige zu erstatten.

https://www.jusline.at/gesetz/stpo/paragraf/78

NEWS
Behandlungs-
fehler

news.behandlungsfehler.cc/


susanne-zach.at


medizinopfer.at

unrecht.at

DAS GERICHTSGUTACHTEN LIEGT VOR...

VIDEOKAMPAGNE...