UNRECHT LEBT DURCH SCHWEIGEN-WIR SCHWEIGEN NICHT

Blutverdünnung Überdosierung Heparinperfusors

Bild des Benutzers zach

GOOD MORNING MY DEAR WORLD: THIS IS A REMINDER, WE ARE NEARLY ALL OVER THE WORLD: wir suchen ehrenwerte Menschen aus der...

Posted by IG Gerechtigkeit für ZACH Susanne on Donnerstag, 19. Januar 2017
Frage an die MEDIZINERINNEN IN MEINER COMMUNITYY: WAS SAGEN SIE als Fachfrau/-mann zu diesen Blutgerinnungswerten gemessen an der aPTT durch eine Verabreichung von Heparin UFH und dies im Stadium der septischen Staphylokokkenendocardits an einer implantierten KunststoffNeo-Aorta mit mechanischer Klappe? Am 30.1.2000 kam es am Nachmittag noch zu der 10-fachen Überdosierung durch die Fehlprogrammierung des Heparinperfusors, anstatt 0,5 ml/h wurde mir 5,0 ml/h Stunde verabreicht, dies über 6-8 Stunden. Sofortige Bauchblutungen und kleine Hirnblutungen waren der Fall, 3 Tage später fiel ich mit einer Hirnmassenblutung in ein monatelanges Koma...

Der Vergleich der Blutverdünnung, in Overhead-Folien übereinandergelegt: Humanmedizin Blutverdünnung bei mechan. Herzklappen INR 2,5-3,5 (4,5) Rodentizide Blutverdünnung um einen toxischen Bereich von über INR 5,0 zu erreichen, je höher desto höher die effektive Dosis (=tödliche Blutungen) Blutverdünnung von Susanne Zach an der Unikinderklinik im Stadium der septischen Staphylkokokken-Endocarditis mit nachgewiesenen thrombenähnlich flottierendem Fremdkörper in der Aorta im Bereich der Kunstklappe (4.12.2000), INR 9,04 am 22.1.2000 nach stat. Aufnahme am 21.1.2000 und Gabe von Sintrom am Abend ohne vorangegangener Gerinnungsmessung bei Sepsis durch Endocarditis.......
DER FALL SUSANNE ZACH

Der Salzburger renommierte Toxikologe soll sein Gutachten laut Gerichtsauftrag im September über meine medizinische Behandlung an der UNIVERSITÄTSKINDERKLINIK GRAZ fertig haben. Viele Jahre hindurch haben die Vor-Richter meinen ANTRAG auf Beiziehung eines Toxikologen wegen stattgefundener HEPARINÜBERDOSIS, der überhöhten Gerinnungswerte aus der oralen Blutverdünnung, der Anwendung der Medikamente bei bestehender Kontraindikation ENDOCARDITIS, der nicht erfolgten ärztl. Aufklärung usw. NICHT behandelt. WIESO WOHL ? Nunmehr aber hat sich in der GRAZER JUSTIZ das Blatt gedreht, es ist der toxikolog. Gutachter am Wort, die Spannung steigt......Bleiben SIE dabei, wir informieren laufend weiter !

Posted by Gerechtigkeit für ZACH Susanne on Donnerstag, 18. August 2016

Kommentare

No Avatar
Sep H (GastuserIn) on Sa, 12/10/2016 - 15:54

ja das ist eine gute Idee, somit kann ich es in meine Urlaub- und Arbeits-Länder gut verbreiten...
Ich beobachte das ganz gespannt und bitte weitermachen, ich hatte leider die Möglichkeiten nicht;-(

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Image CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen im oberen Bild ein.

BREAKING NEWS:

DAS GERICHTSGUTACHTEN LIEGT VOR...

VIDEOKAMPAGNE...

RESPEKT werte KAGES, LANDESPOLITIK STEIERMARK, JUSTIZ und GERICHTSSACHVERSTÄNDIGE ist der Schlüssel zur MENSCHLICHKEIT https://news.behandlungsfehler.cc

Translate

AUFGRUND DER SEHR VIELEN INTERNATIONALEN ANFRAGEN, WOLLEN WIR EINE VORAB ÜBERSETZUNG INTEGRIEREN!
DAMIT ZUMINDEST DER SINN DER INHALTE ERKENNBAR IST!

Posted by Gerechtigkeit für ZACH Susanne on Donnerstag, 17. März 2016

Facebook

Die ganze Woche

MEDIENBOX

Zu den Printmedien

steiermark.orf.at

BEITRAG IM KURIER    ONLINEAUSGABE
NÖN  |  oe24.at  |  steiermark.orf.at  |  derstandard.at |  Die Zeit  |  Falter  |  Kleine Zeitung   |  Kurier  |  Steiermark  |  Tagespost  |  Kronen Zeitung  |  Woche

Das könnte Sie auch noch interessieren ...
"80 Prozent der Gerichtsgutachten mangelhaft"
Babys vertauscht:
Nach 25 Jahren entdeckt

Tödliche Spritzenverwechslung:
Drei Anklagen

Erneutes Problem in Grazer Uniklinik

Sie sind Medienvertreter und wollen uns unterstützen? Wir würden uns sehr darüber freuen! Nehmen Sie bitte hier Kontakt mit uns auf. DANKE!

Prozessmarathon nach 12 Jahren